Abspielen Mit offenen Karten Pressefreiheit: Gegengift gegen Tyrannei 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Pressefreiheit: Gegengift gegen Tyrannei

Abspielen Mit offenen Karten Baltische Staaten - Der Krieg vor den Toren 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Baltische Staaten - Der Krieg vor den Toren

Abspielen Mit offenen Karten Straße von Gibraltar - Zwischen Europa und Afrika 36 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Straße von Gibraltar - Zwischen Europa und Afrika

Abspielen Mit offenen Karten Desinformation: Krieg im 21. Jahrhundert 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Desinformation: Krieg im 21. Jahrhundert

Abspielen Mit offenen Karten Indischer Ozean: Neu-Delhi und das Meer 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Indischer Ozean: Neu-Delhi und das Meer

Abspielen Mit offenen Karten Der Atlantik und seine geopolitische Bedeutung 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Der Atlantik und seine geopolitische Bedeutung

Mit offenen KartenUkraine-Russland: Die Bedeutung der Krim

Sendung vom 24/02/2024

Bevor die Krim Teil des russischen Kaiserreiches wurde, stand sie unter anderem unter römischer, griechischer, byzantinischer, mongolisch-tatarischer, genuesischer und osmanischer Herrschaft. Seit dem 18. Jahrhundert gehörte die Halbinsel im Laufe der Kriege und Regimewechsel mal zur Ukraine, mal zu Russland – ein Hin und Her, das ihr schließlich zum Verhängnis wurde.

Aufgrund ihrer zentralen Lage am Schwarzen Meer und ihres fast mediterranen Klimas weckte die Krim in der Geschichte immer wieder Begehrlichkeiten.
Streng genommen begann der russische Angriffskrieg 2014, als Wladimir Putin die Krim illegal annektierte. Die Halbinsel hat eine strategische Lage, denn sie ermöglicht die Kontrolle über das Asowsche Meer und bietet eine Öffnung zum Schwarzen Meer. Sie verfügt zudem über einen hohen symbolischen Wert: Für Moskau beweist sie wiedergefundene Stärke, für Kiew steht sie für eine erste Verletzung der Gebietshoheit im Vorfeld des massiven russischen Angriffskriegs 2022.

Moderation

Emilie Aubry

Land

Frankreich

Jahr

2023

Herkunft

ARTE F

Dauer

13 Min.

Verfügbar

Vom 17/02/2024 bis 17/01/2031

Genre

Dokus und Reportagen

Sendung vom

24/02/2024

Versionen

  • Synchronisation
Abspielen Russland: Kritik am Krieg ist tabu 3 Min. Das Programm sehen

Russland: Kritik am Krieg ist tabu

Abspielen Tracks East Russlands Kriegsgewinnler: Geld, Macht, Ruhm 33 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Russlands Kriegsgewinnler: Geld, Macht, Ruhm

Abspielen Mit offenen Karten Ukraine-Russland: Die Bedeutung der Krim 12 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Ukraine-Russland: Die Bedeutung der Krim

Abspielen Die verschleppten Kinder der Ukraine 86 Min. Das Programm sehen

Die verschleppten Kinder der Ukraine

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Russlands Überfall auf die Ukraine: Der Krieg geht weiter 3 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Russlands Überfall auf die Ukraine: Der Krieg geht weiter

Abspielen Re: Ukrainische Kinder Von Russland entführt 33 Min. Das Programm sehen

Re: Ukrainische Kinder

Von Russland entführt

Abspielen Kreml-TV Insider - Wie er Berichte manipulieren musste Masha on Russia 16 Min. Das Programm sehen

Kreml-TV Insider - Wie er Berichte manipulieren musste

Masha on Russia

Abspielen Ukraine: Fixer im Krieg, die stillen Helfer der Reporter Reporter ohne Grenzen - ARTE Reportage 28 Min. Das Programm sehen

Ukraine: Fixer im Krieg, die stillen Helfer der Reporter

Reporter ohne Grenzen - ARTE Reportage

Abspielen Ukraine: Die unsichtbaren Wunden ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Ukraine: Die unsichtbaren Wunden

ARTE Reportage

Abspielen Re: Zurück in die Ukraine? Was wird aus den minderjährigen Flüchtlingen 33 Min. Das Programm sehen

Re: Zurück in die Ukraine?

Was wird aus den minderjährigen Flüchtlingen

Abspielen Ukraine - Kriegstagebuch einer Kinderärztin 60 Min. Das Programm sehen

Ukraine - Kriegstagebuch einer Kinderärztin

Abspielen Ukraine: Der Traum von der Krim ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Ukraine: Der Traum von der Krim

ARTE Reportage

Auch interessant für Sie

Abspielen Mit offenen Daten Ukraine: Auf der Spur der gestohlenen Kinder 20 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Daten

Ukraine: Auf der Spur der gestohlenen Kinder

Abspielen Ukraine - Kriegstagebuch einer Kinderärztin 60 Min. Das Programm sehen

Ukraine - Kriegstagebuch einer Kinderärztin

Abspielen ARTE Reportage Russland: Krieg, das verbotene Wort 53 Min. Das Programm sehen

ARTE Reportage

Russland: Krieg, das verbotene Wort

Abspielen Re: Bombenalarm auf der Bühne Die Oper in Lwiw trotzt dem Krieg 33 Min. Das Programm sehen

Re: Bombenalarm auf der Bühne

Die Oper in Lwiw trotzt dem Krieg

Abspielen Tracks East Russlands Kriegsgewinnler: Geld, Macht, Ruhm 33 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Russlands Kriegsgewinnler: Geld, Macht, Ruhm

Abspielen Indien: Die größte Demokratie der Welt? 10 Min. Das Programm sehen

Indien: Die größte Demokratie der Welt?

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Lieder der Erde 89 Min. Das Programm sehen

Lieder der Erde

Abspielen Der erste Portugiese Wie Saudade in den Odenwald kam 44 Min. Das Programm sehen

Der erste Portugiese

Wie Saudade in den Odenwald kam

Abspielen Nelken für die Revolution 44 Min. Das Programm sehen

Nelken für die Revolution

Abspielen Portugal - Mit Nelken gegen die Diktatur 53 Min. Das Programm sehen

Portugal - Mit Nelken gegen die Diktatur

Abspielen Re: Wenn Menschen krankhaft Tiere sammeln 31 Min. Das Programm sehen

Re: Wenn Menschen krankhaft Tiere sammeln

Abspielen Geniale Frauen Malerinnen von der Renaissance bis zum Klassizismus 53 Min. Das Programm sehen

Geniale Frauen

Malerinnen von der Renaissance bis zum Klassizismus