Abspielen Mit offenen Karten Pressefreiheit: Gegengift gegen Tyrannei 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Pressefreiheit: Gegengift gegen Tyrannei

Abspielen Mit offenen Karten Baltische Staaten - Der Krieg vor den Toren 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Baltische Staaten - Der Krieg vor den Toren

Abspielen Mit offenen Karten Straße von Gibraltar - Zwischen Europa und Afrika 36 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Straße von Gibraltar - Zwischen Europa und Afrika

Abspielen Mit offenen Karten Desinformation: Krieg im 21. Jahrhundert 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Desinformation: Krieg im 21. Jahrhundert

Abspielen Mit offenen Karten Indischer Ozean: Neu-Delhi und das Meer 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Indischer Ozean: Neu-Delhi und das Meer

Abspielen Mit offenen Karten Der Atlantik und seine geopolitische Bedeutung 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Der Atlantik und seine geopolitische Bedeutung

Mit offenen KartenNeuseeland - Land am Ende der Welt?

Sendung vom 27/01/2024

Rugby, Kiwis, Maori-Kultur, majestätische Berge: Zu Neuseeland fallen einem jede Menge Schlagworte ein, doch in Wahrheit steckt der Inselstaat im Pazifischen Ozean voller Überraschungen. Zum Beispiel, dass Neuseeland als erstes Land der Welt das Frauenwahlrecht einführte. Oder dass auf jeden Einwohner fünf Schafe kommen. "Mit offenen Karten" nimmt Sie mit auf eine Entdeckungsreise.

Neuseeland liegt zwar am anderen Ende der Welt, ist aber deutlich von Europa geprägt. Die Inselgruppe, die Anfang des 19. Jahrhunderts von den Briten kolonisiert wurde, löste sich erst 1907 aus der Obhut des Vereinigten Königreichs und wird als Mitglied des Commonwealth bis heute offiziell vom britischen Königshaus regiert. Neuseeland steht aber auch für die Maori-Kultur, die das Erbe der aus Polynesien über den Pazifik gekommenen indigenen Bevölkerung ist. Geopolitisch sieht sich Neuseeland als Vermittler zwischen dem Westen und Asien und profitiert dabei von seiner Lage im Windschatten des großen Weltgeschehens.

Moderation

Emilie Aubry

Land

Frankreich

Jahr

2023

Herkunft

ARTE F

Dauer

13 Min.

Verfügbar

Vom 20/01/2024 bis 20/12/2030

Genre

Dokus und Reportagen

Sendung vom

27/01/2024

Versionen

  • Synchronisation

Auch interessant für Sie

Abspielen Crazy Borders Baarle: Grenzen durchs Wohnzimmer 11 Min. Das Programm sehen

Crazy Borders

Baarle: Grenzen durchs Wohnzimmer

Abspielen Twist Wie ist unsere Welt noch zu retten? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Wie ist unsere Welt noch zu retten?

Abspielen Re: Georgiens letzte Pferdemänner 31 Min. Das Programm sehen

Re: Georgiens letzte Pferdemänner

Abspielen Square Idee Regieren Frauen besser? 27 Min. Das Programm sehen

Square Idee

Regieren Frauen besser?

Abspielen Durch die Rote Wüste Westaustraliens Karijini-Nationalpark 44 Min. Das Programm sehen

Durch die Rote Wüste Westaustraliens

Karijini-Nationalpark

Abspielen Indien: Die größte Demokratie der Welt? 10 Min. Das Programm sehen

Indien: Die größte Demokratie der Welt?

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Lieder der Erde 89 Min. Das Programm sehen

Lieder der Erde

Abspielen Der erste Portugiese Wie Saudade in den Odenwald kam 44 Min. Das Programm sehen

Der erste Portugiese

Wie Saudade in den Odenwald kam

Abspielen Nelken für die Revolution 44 Min. Das Programm sehen

Nelken für die Revolution

Abspielen Portugal - Mit Nelken gegen die Diktatur 53 Min. Das Programm sehen

Portugal - Mit Nelken gegen die Diktatur

Abspielen Re: Wenn Menschen krankhaft Tiere sammeln 31 Min. Das Programm sehen

Re: Wenn Menschen krankhaft Tiere sammeln

Abspielen Geniale Frauen Malerinnen von der Renaissance bis zum Klassizismus 53 Min. Das Programm sehen

Geniale Frauen

Malerinnen von der Renaissance bis zum Klassizismus