Abspielen ARTE Reportage Israel: Borderlines / Syrien: Im Camp der Blinden 52 Min. Das Programm sehen

ARTE Reportage

Israel: Borderlines / Syrien: Im Camp der Blinden

Abspielen ARTE Reportage Brasilien: Der Clown von Cracolandia / Senegal: Exodus der Fischer 53 Min. Das Programm sehen

ARTE Reportage

Brasilien: Der Clown von Cracolandia / Senegal: Exodus der Fischer

Abspielen Mexiko: Die Lieder der Kartelle ARTE Reportage 36 Min. Das Programm sehen

Mexiko: Die Lieder der Kartelle

ARTE Reportage

Abspielen Elfenbeinküste: Die Gier nach Kakao ARTE Reportage 14 Min. Das Programm sehen

Elfenbeinküste: Die Gier nach Kakao

ARTE Reportage

Abspielen Indien: Ramas umstrittener Tempel ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Indien: Ramas umstrittener Tempel

ARTE Reportage

Abspielen Indien: Die große Säuberung ARTE Reportage 13 Min. Das Programm sehen

Indien: Die große Säuberung

ARTE Reportage

Mexiko: Fentanyl, neue Droge Nummer 1 (2023)ARTE Reportage

25 Min.

Verfügbar bis zum 18/05/2026

Sendung vom 02/06/2023

Fentanyl, ein hochwirksames synthetisches Opioid aus dem Krankenhaus, verdrängte in den letzten Jahren viele andere Drogen in den USA, mit dramatischen Folgen. Synthetische Opioide führten in den Jahren 2020 und 2021 zum Tod von 129.000 Amerikanern. Und seit 2013 haben sich diese Todesfälle um das Achtzehnfache erhöht. 

Fentanyl ist fünfzigmal stärker ist als Heroin. Das schmutzige Geschäft mit dem Fentanyl löste eine neue Gesundheitskrise aus in den USA, mit Notfalldiensten, die mit einer Flut von Überdosierungen bei oft sehr jungen Menschen überfordert sind.
Die synthetischen Opioide für den illegalen Drogenmarkt in den USA kommen aus Mexiko - dort werden sie hergestellt und über die Grenze geschmuggelt. Fentanyl und andere synthetische Opioide haben auch die Marktmechanismen in Mexiko auf den Kopf gestellt. Es ist nicht nötig, dafür Mohn anzubauen, und sich bei der Opiumproduktion auf ländliche Gemeinden zu stützen. Fentanyl in Form von harmlos aussehenden Pillen ist leicht, unauffällig, einfach herzustellen und zu transportieren - doch eine einzige Pille kann töten. Und die verheerende Wirkung dieser Substanz breitet sich nach und nach auf dem amerikanischen Kontinent aus.

Regie

  • Laurence Cuvillier

  • Matthieu Comin

Autor:in

  • Laurence Cuvillier

  • Matthieu Comin

Kamera

Matthieu Comin

Land

Frankreich

Jahr

2023

Abspielen Ecuador: Im Griff der Drogenkartelle ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Ecuador: Im Griff der Drogenkartelle

ARTE Reportage

Abspielen Rückblick: Marcel Mettelsifen war in Ecuador ARTE Info Plus 18 Min. Das Programm sehen

Rückblick: Marcel Mettelsifen war in Ecuador

ARTE Info Plus

Abspielen Mexiko: Die Kartelle geben sich « viral-sozial » (2020) ARTE Reportage 13 Min. Das Programm sehen

Mexiko: Die Kartelle geben sich « viral-sozial » (2020)

ARTE Reportage

Abspielen Mexiko: Fentanyl, neue Droge Nummer 1 (2023) ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Mexiko: Fentanyl, neue Droge Nummer 1 (2023)

ARTE Reportage

Abspielen Rückblick: Laurence Cuvillier war in Mexico ARTE Info Plus 17 Min. Das Programm sehen

Rückblick: Laurence Cuvillier war in Mexico

ARTE Info Plus

Abspielen Marokko: Der König erlaubt Cannabis (2022) ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Marokko: Der König erlaubt Cannabis (2022)

ARTE Reportage

Abspielen Mexiko: Die Lieder der Kartelle ARTE Reportage 36 Min. Das Programm sehen

Mexiko: Die Lieder der Kartelle

ARTE Reportage

Abspielen Mexiko: Abtreibung entkriminalisiert, aber schwer zugänglich 3 Min. Das Programm sehen

Mexiko: Abtreibung entkriminalisiert, aber schwer zugänglich

Abspielen Mexiko: wichtigster Handelspartner der USA 3 Min. Das Programm sehen

Mexiko: wichtigster Handelspartner der USA

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Mexiko-USA: Spannung an der Grenze 3 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Mexiko-USA: Spannung an der Grenze

Abspielen Mexiko: Kirche engagiert sich für Opfer 3 Min. Das Programm sehen

Mexiko: Kirche engagiert sich für Opfer

Abspielen Mexiko: Fentanyl, neue Droge Nummer 1 (2023) ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Mexiko: Fentanyl, neue Droge Nummer 1 (2023)

ARTE Reportage

Auch interessant für Sie

Abspielen Re: Drogenkonsum ohne Strafe Wie Portugal den Süchtigen helfen will 33 Min. Das Programm sehen

Re: Drogenkonsum ohne Strafe

Wie Portugal den Süchtigen helfen will

Abspielen Werden wir mehr Drogen nehmen? 42 - Die Antwort auf fast alles 28 Min. Das Programm sehen

Werden wir mehr Drogen nehmen?

42 - Die Antwort auf fast alles

Abspielen Re: Wut auf Spaniens Olivendiebe 31 Min. Das Programm sehen

Re: Wut auf Spaniens Olivendiebe

Abspielen Re: Nordmazedonien ringt nach Luft 31 Min. Das Programm sehen

Re: Nordmazedonien ringt nach Luft

Abspielen Re: Krieger und Frauenversteher Wann ist ein Mann ein Mann? 33 Min. Das Programm sehen

Re: Krieger und Frauenversteher

Wann ist ein Mann ein Mann?

Abspielen Re: Bretonische Insel sucht Einwohner 31 Min. Das Programm sehen

Re: Bretonische Insel sucht Einwohner

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Unsere Wälder Netzwerk der Tiere 44 Min. Das Programm sehen

Unsere Wälder

Netzwerk der Tiere

Abspielen Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "France" anzuschauen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Mademoiselle Chambon" anzuschauen

Abspielen ARTE Journal - 23/05/2024 China bedroht Taiwan / Emmanuel Macron in Neukaledonien Letzter Tag 25 Min. Das Programm sehen

Letzter Tag

ARTE Journal - 23/05/2024

China bedroht Taiwan / Emmanuel Macron in Neukaledonien

Abspielen "Barbarella" von Roger Vadim - Ein Film, eine Minute 2 Min. Das Programm sehen

"Barbarella" von Roger Vadim - Ein Film, eine Minute

Abspielen Warum es sich lohnt, "Der schlimmste Mensch der Welt" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Der schlimmste Mensch der Welt" anzuschauen