Abspielen Square für Künstler Ibrahim Maalouf, Trompetenspieler 27 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Ibrahim Maalouf, Trompetenspieler

Abspielen Square für Künstler Vanessa Porter, Perkussionistin 27 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Vanessa Porter, Perkussionistin

Abspielen Square für Künstler Philippe Torreton, Schauspieler 26 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Philippe Torreton, Schauspieler

Abspielen Square für Künstler Nicolas Mathieu, Schriftsteller 26 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Nicolas Mathieu, Schriftsteller

Abspielen Square für Künstler Falk Richter, Autor und Regisseur 27 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Falk Richter, Autor und Regisseur

Abspielen Square für Künstler Martin Schläpfer 27 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Martin Schläpfer

Square für KünstlerNabil Ayouch

25 Min.

Verfügbar bis zum 23/11/2028

Sendung vom 24/11/2018

  • Untertitel

Kommt aus Kamerun und lebt seit drei Jahren in Marokko: Eric Tomnyuy Fontayah alias Salvador. Er
hat etwa fünfzehn Berufe ausgeübt, heute steht die Malerei für ihn im Vordergrund. Und nach Jahren der Not bieten sich ihm nun unerwartete Möglichkeiten. Für ihn ist Afrika die Zukunft und das möchte er auch anderen vermitteln. Ein Filmporträt von Nabil Ayouch

Sein Name ist Eric Tomnyuy Fontayah. Aber man nennt ihn Salvador. Er kommt aus dem englischsprachigen Kamerun, auch bekannt als Ambazonia. Seit drei Jahren lebt er in Marokko.
Er hat etwa 15 Berufe ausgeübt: Auszubildender Mechaniker-Schreiner, Friseur, Gärtner, Baustellenarbeiter, Autowaschanlagenarbeiter, Babysitter, Boxer, Wachmann, Animateur, Veranstaltungsorganisator, Maler und sogar Schauspieler. Aber offizielle Papiere hat er nicht, denn er ist ein Immigrant!
Eric kam nach einer langen Reise, die ihn von Guinea nach Algerien, über Nigeria und Niger führte, in Marokko an. Er hat auf der Straße mehrmals alles verloren. Er dachte sogar manchmal, dass er sterben würde oder sterben wollte. Heute steht die Malerei für ihn im Vordergrund, und nach Jahren der Not bieten sich ihm nun unerwartete Möglichkeiten.
Viele junge Afrikaner träumen von Erics Werdegang. Für ihn ist Afrika die Zukunft und das möchte er auch anderen vermitteln.

Regie

Nabil Ayouche

Land

Frankreich

Jahr

2018

Herkunft

ARTE

Auch interessant für Sie

Abspielen Twist Total surreal! Die Macht der Träume 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Total surreal! Die Macht der Träume

Abspielen Karambolage Karambolage wird 20! 13 Min. Das Programm sehen

Karambolage

Karambolage wird 20!

Abspielen Square für Künstler Maria de Medeiros 27 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Maria de Medeiros

Abspielen Crazy Borders Camp Zeist: Der Lockerbie-Prozess 11 Min. Das Programm sehen

Crazy Borders

Camp Zeist: Der Lockerbie-Prozess

Abspielen Großbritannien: Zurück nach Calais ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Großbritannien: Zurück nach Calais

ARTE Reportage

Abspielen Re: Brexit und der Jammer danach Briten bereuen den Ausstieg 32 Min. Das Programm sehen

Re: Brexit und der Jammer danach

Briten bereuen den Ausstieg

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Rufus Wainwright : Dream Requiem Mit Meryl Streep 84 Min. Das Programm sehen

Rufus Wainwright : Dream Requiem

Mit Meryl Streep

Abspielen Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus 31 Min. Das Programm sehen

Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus

Abspielen Re: Ratten in Paris Gefährliche Plage 32 Min. Das Programm sehen

Re: Ratten in Paris

Gefährliche Plage

Abspielen Ulysses James Joyce’ Meisterwerk 51 Min. Das Programm sehen

Ulysses

James Joyce’ Meisterwerk

Abspielen Re: Die Geheimnisse der hundertjährigen Sarden 30 Min. Das Programm sehen

Re: Die Geheimnisse der hundertjährigen Sarden

Abspielen Grusel, Glaube und Genie - Gotik! 53 Min. Das Programm sehen

Grusel, Glaube und Genie - Gotik!