Abspielen I saw the Sign Peace 25 Min. Das Programm sehen

I saw the Sign

Peace

Abspielen I saw the Sign Pride Flag 23 Min. Das Programm sehen

I saw the Sign

Pride Flag

Abspielen I saw the Sign Black Lives Matter 24 Min. Das Programm sehen

I saw the Sign

Black Lives Matter

Abspielen I saw the Sign Red Ribbon 23 Min. Das Programm sehen

I saw the Sign

Red Ribbon

I saw the SignAnonymous

22 Min.

Verfügbar bis zum 20/03/2026

  • Audiodeskription
Anonymous: Eine grinsende Maske wird zum Symbol für den Widerstand der Menschen gegen Unterdrückung. "I saw the Sign" folgt den Spuren dieser ikonischen Maske, die durch den Film "V wie Vendetta" populär wurde, bevor sie Ende der 2000er-Jahre die Hackergruppe Anonymous für sich entdeckte.
Die Dokumentationsserie „I saw the Sign“ erzählt die faszinierende Geschichte der Anonymous-Maske, auch bekannt als die Maske von Guy Fawkes, einem englischen katholischen Revolutionär aus dem 17. Jahrhundert. Wie kam es zur Entstehung dieses weltweit bekannten Protestsymbols, das in den 1980er Jahren erst in einem Comic und später von Hollywood aufgegriffen wurde, bevor es von einer Gruppe anarchistischer Hacker ausgewählt wurde?
2008 nimmt eine Gruppe von Hackern die Scientology ins Visier. Ihr Vorwurf: Zensur. Sie protestieren zunächst durch massive Online-Attacken, anschließend durch Demonstrationen vor Scientology-Gebäuden auf der ganzen Welt, darunter New York, Berlin und Paris. Dabei müssen sich die Protestierenden jedoch vor den Anwälten der Organisation schützen, die dafür bekannt sind, ihre Kritiker unerbittlich zu verfolgen. Die Anonymous-Gruppe braucht eine Maske! Und zwar schnell – aber welche?
David Lloyd, der Zeichner der Anonymous-Maske, und Anonymous-Mitglieder der ersten Stunde erzählen die Geschichte einer Maske, die in die Populärkultur eingegangen ist. Die „Chanology“ genannte Aktion gegen Scientology macht Anonymous und die Maske bekannt. Seither gilt sie als unverzichtbares Symbol bei den Protesten für ein freies Internet, wie auf dem Tahrir-Platz in Kairo oder in den Straßen Venezuelas. Im Gegensatz zu anderen Protestsymbolen hat die Maske eine einzigartige Eigenschaft: Sie anonymisiert. Das macht sie einmalig – aber immer wieder auch streitbar.

Regie

Marc Meillassoux

Land

Deutschland

Jahr

2023

Herkunft

WDR

Auch interessant für Sie

Abspielen Nelken für die Revolution 44 Min. Das Programm sehen

Nelken für die Revolution

Abspielen Müssen die Museen geleert werden? Mit offene Daten Françoise Vergès 25 Min. Das Programm sehen

Müssen die Museen geleert werden?

Mit offene Daten Françoise Vergès

Abspielen Re: Der D-Day und eine Reise in die Familiengeschichte 31 Min. Das Programm sehen

Re: Der D-Day und eine Reise in die Familiengeschichte

Abspielen Das Buch meines Lebens Jagoda Marinić trifft Neven Subotić 70 Min. Das Programm sehen

Das Buch meines Lebens

Jagoda Marinić trifft Neven Subotić

Abspielen Square für Künstler Detlev Buck 28 Min. Das Programm sehen

Square für Künstler

Detlev Buck

Abspielen Twist Wie ist unsere Welt noch zu retten? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Wie ist unsere Welt noch zu retten?

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus 31 Min. Das Programm sehen

Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus

Abspielen Re: Der Ukrainekrieg und der Druck auf Russlanddeutsche 31 Min. Das Programm sehen

Re: Der Ukrainekrieg und der Druck auf Russlanddeutsche

Abspielen Das Leben der Amish 44 Min. Das Programm sehen

Das Leben der Amish

Abspielen Die Odyssee 79 Min. Das Programm sehen

Die Odyssee

Abspielen "Cyrano von Bergerac" von Jean-Paul Rappeneau - Ein Film, eine Minute 2 Min. Das Programm sehen

"Cyrano von Bergerac" von Jean-Paul Rappeneau - Ein Film, eine Minute

Abspielen Rufus Wainwright : Dream Requiem Mit Meryl Streep 84 Min. Das Programm sehen

Rufus Wainwright : Dream Requiem

Mit Meryl Streep