Abspielen 27 - Das europäische Magazin Hitzewelle, Feuerwalzen: Töten wir unsere Wälder? 45 Min. Das Programm sehen

27 - Das europäische Magazin

Hitzewelle, Feuerwalzen: Töten wir unsere Wälder?

Abspielen 27 - Das europäische Magazin Überall Polizei, aber nirgends Sicherheit ? 45 Min. Das Programm sehen

27 - Das europäische Magazin

Überall Polizei, aber nirgends Sicherheit ?

Abspielen 27 - Das europäische Magazin Überfischung der Meere: ein Verbrechen? 45 Min. Das Programm sehen

27 - Das europäische Magazin

Überfischung der Meere: ein Verbrechen?

Abspielen 27 - Das europäische Magazin Nachbarschaftsläden vor dem Aus? 45 Min. Das Programm sehen

27 - Das europäische Magazin

Nachbarschaftsläden vor dem Aus?

Abspielen 27 - Das europäische Magazin Wem gehört das Wasser? 45 Min. Das Programm sehen

27 - Das europäische Magazin

Wem gehört das Wasser?

27 - Das europäische MagazinDrogen: Eine Bedrohung für ganz Europa?

45 Min.

Verfügbar bis zum 17/04/2028

Sendung vom 14/05/2023

  • Synchronisation

Rücksichtslos geführte Bandenkriege - auch in Europa - verfolgen nur ein Ziel: das Drogengeschäft, das jedes Jahr zig Milliarden Euro Umsatz generiert, unter eigene Kontrolle zu bringen. Werden bald auch in Europa so genannte Narco-Staaten entstehen? Studiogäste: Constanza Sanchez Aviles, Spanisches Forschungsinstitut ICEERS; Teun Woeten, niederländischer Anthropologe und Fotojournalist.

Bekommt Europa den Drogenhandel und die damit verbundene Gewalt noch in den Griff? In Antwerpen und Rotterdam werden Rekordmengen Kokain beschlagnahmt, der belgische Justizminister muss sich in einem Safe House vor potenziellen Entführern verstecken, in den Niederlanden, in Spanien und Frankreich kommt es zu Schießereien unter freiem Himmel. Rücksichtslos geführte Bandenkriege verfolgen nur ein Ziel: das Drogengeschäft, das jedes Jahr zig Milliarden Euro Umsatz generiert, unter eigene Kontrolle zu bringen. Lässt sich dieser tödliche Kreislauf durchbrechen? Oder werden bald auch in Europa so genannte Narco-Staaten entstehen?
Europäerinnen und Europäer teilen in einer Videokonferenz ihre Ansichten dazu mit. Zudem beteiligen sich zwei Studiogäste an der Debatte. Constanza Sanchez Aviles, Direktorin für öffentliche Politik des spanischen Forschungsinstituts ICEERS ist der Meinung, dass die Wurzel des Übels im Drogenverbot liegt. Der Anthropologe und Fotojournalist Teun Woeten sorgt sich dagegen um die Niederlande, die seiner Auffassung nach bereits auf dem Weg zu einem Narco-Staat sind. Er glaubt, dass die Legalisierung von Drogen diese Entwicklung nur beschleunigen würde.
Die Reportage führt nach Portugal, einem Land, das bei der Entkriminalisierung von Drogen Pionierarbeit geleistet hat. Doch 20 Jahre später wird deutlich, dass die Liberalisierungspolitik an ihre Grenzen stößt …
Zum Interview empfängt Nora Hamadi den Soziologen Marwan Mohamed. Seit Jahren beschäftigt er sich mit den „kriminellen Karrieren“ Jugendlicher aus Brennpunktvierteln: vom Späher bis zum Drogenboss.

Regie

Serge Kalfon

Produktion

MAGNETO PRESSE

Moderation

Nora Hamadi

Land

Frankreich

Jahr

2023

Herkunft

ARTE F

Auch interessant für Sie

Abspielen 27 - Das Interview 14 Min. Das Programm sehen

27 - Das Interview

Abspielen Mit offenen Daten Ukraine: Die Schwester und der Mörder 16 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Daten

Ukraine: Die Schwester und der Mörder

Abspielen Müssen die Museen geleert werden? Mit offene Daten Françoise Vergès 25 Min. Das Programm sehen

Müssen die Museen geleert werden?

Mit offene Daten Françoise Vergès

Abspielen ARTE Reportage Nordkorea: Kims Männer 50 Min. Das Programm sehen

ARTE Reportage

Nordkorea: Kims Männer

Abspielen Crazy Borders Baarle: Grenzen durchs Wohnzimmer 11 Min. Das Programm sehen

Crazy Borders

Baarle: Grenzen durchs Wohnzimmer

Abspielen Wohin die Flüsse verschwinden Leben in der Wasserkrise 91 Min. Das Programm sehen

Wohin die Flüsse verschwinden

Leben in der Wasserkrise

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Wohin die Flüsse verschwinden Leben in der Wasserkrise 91 Min. Das Programm sehen

Wohin die Flüsse verschwinden

Leben in der Wasserkrise

Abspielen Märzengrund 103 Min. Das Programm sehen

Märzengrund

Abspielen Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen 44 Min. Das Programm sehen

Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen

Abspielen Nato - Alte Freunde, neue Fronten 90 Min. Das Programm sehen

Nato - Alte Freunde, neue Fronten

Abspielen Das Piemont - Genuss am Fuße der Alpen 44 Min. Das Programm sehen

Das Piemont - Genuss am Fuße der Alpen