Abspielen Hypernacht #10 77 Min. Das Programm sehen

Hypernacht #10

Abspielen Hypernacht #9 63 Min. Das Programm sehen

Hypernacht #9

Abspielen Hypernacht #8 52 Min. Das Programm sehen

Hypernacht #8

Abspielen Hypernacht #7 47 Min. Das Programm sehen

Hypernacht #7

Abspielen Hypernacht #5 57 Min. Das Programm sehen

Hypernacht #5

Hypernacht #6

50 Min.

Verfügbar bis zum 14/04/2026

Sendung vom 05/08/2023

  • Synchronisation

Die Sendung für schlaflose Nächte. Sie überrascht jeden Monat mit rund zehn Ausgaben. Diesen Sommer zeigt "Hypernacht" einige Funde aus den Archiven des "Atelier de Recherche" von ARTE France. Etwa Tiere und ihre Dresseure sowie die besondere Beziehung, die sie vereint ...

Diesen Sommer zeigt „Hypernacht“ einige Funde aus den Archiven des „Atelier de Recherche“ von ARTE France. Das Atelier de Recherche steht für experimentelle Programme der etwas anderen Art.
Einmal hat das Atelier de Recherche Tiere und ihre Dresseure im Studio gefilmt sowie die besondere Beziehung, die sie vereint. Viele dieser Tiere sind Film- und Werbestars. Dieses Mal galt es, nichts von ihnen zu verlangen, sondern sie als das zu zeigen, was sie sind – faszinierende Kreaturen von großer Schönheit, trotz ihrer Gefangenschaft unbezwingbar wild.
Schlafen ist nutzlos, was zählt, ist richtiges Wachsein! „Hypernacht“, die neue Sendung von Paul Ouazan, richtet sich an Schlaflose, vergisst aber auch die Tagträumer nicht. Wie im Traum reiht das Format Videosequenzen aneinander und führt hinter die verborgenen Türen der Wahrnehmung, wo Rationales verblasst und dem Abstrakten und Unerwarteten weicht. Mit raffinierten filmischen Mitteln lotet Paul Ouazan, der für ARTE von 2002 bis 2011 die Reihe „Die Nacht/La Nuit“ realisierte, das experimentelle Potenzial von Bildern aus und erschließt neue Horizonte.

Regie

Paul Ouazan

Produktion

ARTE FRANCE DEVELOPPEMENT

Land

Frankreich

Jahr

2022

Herkunft

ARTE F

Auch interessant für Sie

Abspielen Tierisch fotogen Claudio Gotsch aus der Schweiz 25 Min. Das Programm sehen

Tierisch fotogen

Claudio Gotsch aus der Schweiz

Abspielen Twist Kann KI Kunst? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Kann KI Kunst?

Abspielen Sevdaliza im Musée des Arts et Métiers Passengers 56 Min. Das Programm sehen

Sevdaliza im Musée des Arts et Métiers

Passengers

Abspielen Twist Monet Reloaded - 150 Jahre Impressionismus 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Monet Reloaded - 150 Jahre Impressionismus

Abspielen Luigi Colani - Designer ohne Grenzen (1/2) 27 Min. Das Programm sehen

Luigi Colani - Designer ohne Grenzen (1/2)

Abspielen Luigi Colani - Designer ohne Grenzen (2/2) 27 Min. Das Programm sehen

Luigi Colani - Designer ohne Grenzen (2/2)

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Europawahl: Das Wichtigste im Überblick 6 Min. Das Programm sehen

Europawahl: Das Wichtigste im Überblick

Abspielen Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus 31 Min. Das Programm sehen

Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus

Abspielen Frankreich: Die neue rechte Jugend ARTE Reportage 36 Min. Das Programm sehen

Frankreich: Die neue rechte Jugend

ARTE Reportage

Abspielen Re: Long-Covid - Heilung auf Zypern 31 Min. Das Programm sehen

Re: Long-Covid - Heilung auf Zypern

Abspielen "Cyrano von Bergerac" von Jean-Paul Rappeneau - Ein Film, eine Minute 2 Min. Das Programm sehen

"Cyrano von Bergerac" von Jean-Paul Rappeneau - Ein Film, eine Minute

Abspielen Re: Little Britain in der Dordogne Baguette statt Brexit 32 Min. Das Programm sehen

Re: Little Britain in der Dordogne

Baguette statt Brexit