Abspielen Re: Psychologie für Polizisten 30 Min. Das Programm sehen

Re: Psychologie für Polizisten

Abspielen Re: Grindavik am Rande des Vulkans 31 Min. Das Programm sehen

Re: Grindavik am Rande des Vulkans

Abspielen Re: Wenn Menschen krankhaft Tiere sammeln 31 Min. Das Programm sehen

Re: Wenn Menschen krankhaft Tiere sammeln

Abspielen Re: Eine Woche offline und zurück 31 Min. Das Programm sehen

Re: Eine Woche offline und zurück

Abspielen Re: Beichte und Luxusparty Erstkommunion in Polen 33 Min. Das Programm sehen

Re: Beichte und Luxusparty

Erstkommunion in Polen

Abspielen Re: Kantine der Zukunft 31 Min. Das Programm sehen

Re: Kantine der Zukunft

Re: Wer hat Angst vor dem Wolf?

Sendung vom 26/02/2024

In den Wäldern des Jura sind seit wenigen Jahren wieder Wolfsrudel heimisch. Viehzüchter*innen auf beiden Seiten der französisch-schweizerischen Grenze sind wütend und fordern das Recht auf präventive Abschüsse. Tierschützer*innen hingegen setzen sich für ein besseres Verständnis des Wolfes ein und verteidigen die Möglichkeit eines problemlosen Zusammenlebens mit dem Raubtier.

Dreißig Jahre nach der Rückkehr des Wolfes nach Frankreich spalten sich an dem Raubtier noch immer die Meinungen. Beschränkte sich das Territorium des Tieres bisher auf die Alpen, so sind nun auch im Jura mehrere Rudel heimisch. Viehzüchter klagen zunehmend über Wolfsangriffe und fordern das Recht auf präventive Abschüsse. Zu ihnen gehört Pierre-Henry Pagnier, der vor einigen Monaten eine junge Kuh durch einen Wolfsangriff verloren hat. Die Angst um seine Herden bereitet ihm schlaflose Nächte … und zeugt davon, dass die Debatte um den Umgang mit dem Wolf in Frankreich wieder hochaktuell ist.
Um ihre Tiere vor dem Wolf zu schützen, arbeiten immer mehr Schafzüchter wieder mit Hirtenhunden - eine Praktik, die nach der Quasi-Ausrottung des Wolfes durch den Menschen in Vergessenheit geraten war. Dank der imposanten Tiere, die seine Herden effizient vor Isegrim schützen, kann Rémi Bahadur wieder ruhig schlafen. Bis dato wurden Hirtenhunde vor allem zum Schutz von Schafherden eingesetzt - Rémi Bahadur experimentiert erstmals mit Hunden zum Schutz einer Großviehherde.
Auf der Schweizer Seite des Jura-Gebirges, von der aus die Wölfe einst nach Frankreich übergewandert sind, will Isabelle Germanier das Raubtier besser verstehen lernen und dem Wolf das furchterregende Image nehmen, das ihn seit Jahrtausenden verfolgt. Etliche Stunden, manchmal sogar Tage verbringt sie unter einer Tarndecke im Wald, in der Hoffnung, ein Wolfsrudel vor das Fotoobjektiv oder die Filmkamera zu bekommen. Ihr zufolge könnte ein besseres Verständnis des Verhaltens und der Jagdtechniken von Wölfen den Viehzüchtern dabei helfen, ihre Herden besser zu schützen und vielleicht sogar ein Zusammenleben mit dem Raubtier zu akzeptieren.

Land

Frankreich

Jahr

2024

Herkunft

ARTE F

Dauer

30 Min.

Verfügbar

Vom 19/02/2024 bis 22/01/2027

Genre

Dokus und Reportagen

Sendung vom

26/02/2024

Versionen

  • Synchronisation

Auch interessant für Sie

Abspielen Roots Unser Vieh: Klimakiller oder Klimaschützer? 33 Min. Das Programm sehen

Roots

Unser Vieh: Klimakiller oder Klimaschützer?

Abspielen Müssen Europas Wolfsbestände begrenzt werden? ARTE Info Plus 12 Min. Das Programm sehen

Müssen Europas Wolfsbestände begrenzt werden?

ARTE Info Plus

Abspielen 360° Reportage Albanien: Die Stimmen der Schäfer 52 Min. Das Programm sehen

360° Reportage

Albanien: Die Stimmen der Schäfer

Abspielen Wissen Tiere mehr als wir? 42 - Die Antwort auf fast alles 30 Min. Das Programm sehen

Wissen Tiere mehr als wir?

42 - Die Antwort auf fast alles

Abspielen Re: Wenn Menschen krankhaft Tiere sammeln 31 Min. Das Programm sehen

Re: Wenn Menschen krankhaft Tiere sammeln

Abspielen Re: Eine Woche offline und zurück 31 Min. Das Programm sehen

Re: Eine Woche offline und zurück

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Lieder der Erde 89 Min. Das Programm sehen

Lieder der Erde

Abspielen Der erste Portugiese Wie Saudade in den Odenwald kam 44 Min. Das Programm sehen

Der erste Portugiese

Wie Saudade in den Odenwald kam

Abspielen Nelken für die Revolution 44 Min. Das Programm sehen

Nelken für die Revolution

Abspielen Portugal - Mit Nelken gegen die Diktatur 53 Min. Das Programm sehen

Portugal - Mit Nelken gegen die Diktatur

Abspielen Re: Wenn Menschen krankhaft Tiere sammeln 31 Min. Das Programm sehen

Re: Wenn Menschen krankhaft Tiere sammeln

Abspielen Geniale Frauen Malerinnen von der Renaissance bis zum Klassizismus 53 Min. Das Programm sehen

Geniale Frauen

Malerinnen von der Renaissance bis zum Klassizismus