Abspielen Denzel Curry splash! Festival 2023 55 Min. Das Programm sehen

Denzel Curry

splash! Festival 2023

Abspielen 102 Boyz splash! Festival 2023 47 Min. Das Programm sehen

102 Boyz

splash! Festival 2023

Abspielen Lugatti & 9ine splash! Festival 2023 62 Min. Das Programm sehen

Lugatti & 9ine

splash! Festival 2023

Abspielen Meechy Darko splash! Festival 2023 31 Min. Das Programm sehen

Meechy Darko

splash! Festival 2023

Abspielen Ski Aggu splash! Festival 2023 25 Min. Das Programm sehen

Ski Aggu

splash! Festival 2023

Abspielen Paula Hartmann splash! Festival 2023 45 Min. Das Programm sehen

Paula Hartmann

splash! Festival 2023

Night Lovellsplash! Festival 2023

47 Min.

Nur noch 3 Tage online

Night Lovell gilt als einer der am schnellsten aufsteigenden Hip-Hop-Künstler Kanadas. Über vier Millionen monatliche Spotify-Hörer:innen, Plays auf Soundcloud in zweistelliger Millionenhöhe. Die Zahlen sprechen für den Rapper. Aber vor allem spricht die Musik für ihn. Hier verbindet er düstere Klänge mit Emo-Elementen und setzt schnelle Flows über schaurige Instrumentals. 

Straight outta Shottawa: Mit eindrucksvollem Bariton-Flow und meuchelmörderischer Delivery spreaded der Kanadier seit seiner 2014er Debut-LP Concept Vague 808-getriebenen Poltergeist-Rap. Erst auf Soundcloud, dann in Auskennermagazinen und landet er schließlich auf Playlisten in der gesamten Welt. Night Lovell ist ein Underground-Phänomen und hat mit Fan-Favorites wie "Contraband" oder "HOT DEMON B!TCHES NEAR U ! ! !" zwischen Goth Rap und Dark Trap das Konzept “Atmosphäre” quasi zum Lebensmotto erklärt. Das splash! 2023 steht im Zeichen des Sinister-Funk.

Zusammen mit Night Lovell lädt das splash! 2023 zu seinem 25. Geburtstag ein. In Europas einzigartigster Festivalvenue können Besuchende drei Tage lang die heftigsten Acts der HipHop-Welt und die überraschendsten Neuentdeckungen feiern. Neben tighten Performances machen beeindruckende Monumente der Industriegeschichte sowie die Natur des Gremminer Sees das Festivalfeeling perfekt. 

Startpunkt des Festivals ist 1998 in einem Chemnitzer Jugendclub. Hier gründet das kreative Umfeld um die Rap-Crew Tefla & Jaleel mit dem splash! das erste Hip-Hop-Festival im deutschsprachigen Raum. Innerhalb eines Jahres verzehnfachen sich die Besuchendenzahlen. Seit 2009 ist die “Stadt aus Eisen” feste Homebase von Deutschlands bestem Hip-Hop-Festival. 

Aufzeichnung vom 30. Juni auf dem splash! 2023, Ferropolis.

Produktion

Fog Productions GmbH

Regie

Yves Zosso

Land

Deutschland

Jahr

2023

Auch interessant für Sie

Abspielen Lugatti & 9ine splash! Festival 2023 62 Min. Das Programm sehen

Lugatti & 9ine

splash! Festival 2023

Abspielen Trettmann splash! Festival 2023 63 Min. Das Programm sehen

Trettmann

splash! Festival 2023

Abspielen Ben Klock X Etapp Kyle Ostgut Ton aus der Halle am Berghain 62 Min. Das Programm sehen

Ben Klock X Etapp Kyle

Ostgut Ton aus der Halle am Berghain

Abspielen Narciss Stone Techno 2023 94 Min. Das Programm sehen

Narciss

Stone Techno 2023

Abspielen Vril & Rødhåd presents: Out Of Place Artefacts Stone Techno 2021 59 Min. Das Programm sehen

Vril & Rødhåd presents: Out Of Place Artefacts

Stone Techno 2021

Abspielen Marco Bailey Nature One 2022 89 Min. Das Programm sehen

Marco Bailey

Nature One 2022

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus 31 Min. Das Programm sehen

Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus

Abspielen Rufus Wainwright : Dream Requiem Mit Meryl Streep 84 Min. Das Programm sehen

Rufus Wainwright : Dream Requiem

Mit Meryl Streep

Abspielen Re: Die Geheimnisse der hundertjährigen Sarden 30 Min. Das Programm sehen

Re: Die Geheimnisse der hundertjährigen Sarden

Abspielen Ulysses James Joyce’ Meisterwerk 51 Min. Das Programm sehen

Ulysses

James Joyce’ Meisterwerk

Abspielen Grusel, Glaube und Genie - Gotik! 53 Min. Das Programm sehen

Grusel, Glaube und Genie - Gotik!

Abspielen Europa und das Weltall Noch besser sehen mit dem Hubble-Nachfolger 10 Min. Das Programm sehen

Europa und das Weltall

Noch besser sehen mit dem Hubble-Nachfolger