Abspielen Französische Abgeordnete von Neuwahl-Ankündigung überrascht 3 Min. Das Programm sehen

Französische Abgeordnete von Neuwahl-Ankündigung überrascht

Abspielen EU: Strafzölle auf E-Autos aus China 3 Min. Das Programm sehen

EU: Strafzölle auf E-Autos aus China

Abspielen Pflichtfragebogen statt Wehrpflicht? 2 Min. Das Programm sehen

Pflichtfragebogen statt Wehrpflicht?

Abspielen Ukraine: So wollen die Internationale Verbündeten dem Land helfen 2 Min. Das Programm sehen

Ukraine: So wollen die Internationale Verbündeten dem Land helfen

Abspielen Frankreich: Allianzen und Zerwürfnisse vor den Parlamentswahlen 3 Min. Das Programm sehen

Frankreich: Allianzen und Zerwürfnisse vor den Parlamentswahlen

Abspielen Muss sich Europa vor einem rechtsextrem regierten Frankreich wappnen? 3 Min. Das Programm sehen

Muss sich Europa vor einem rechtsextrem regierten Frankreich wappnen?

Frankreich bildet ukrainische Soldaten an Caesar-Kanonen aus

5 Min.

Verfügbar bis zum 21/05/2025

Im Rahmen der militärischen Unterstützungsmission der Europäischen Union für die Ukraine bildet Frankreich regelmäßig ukrainische Soldaten im Umgang mit der Caesar-Kanone aus. Dank ihrer Reichweite von 39 Kilometern und ihrer Mobilität gilt die Caesar-Kanone als das Flaggschiff der französischen Artillerie.

Journalist

  • M. Rodé

  • F. Cantù

Land

  • Frankreich

  • Deutschland

Jahr

2024

Abspielen Frankreich bildet ukrainische Soldaten an Caesar-Kanonen aus 5 Min. Das Programm sehen

Frankreich bildet ukrainische Soldaten an Caesar-Kanonen aus

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Ukraine: Rückt Russland vor? 4 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Ukraine: Rückt Russland vor?

Abspielen Charkiw: Leben mit ständigen Luftangriffen 3 Min. Das Programm sehen

Charkiw: Leben mit ständigen Luftangriffen

Abspielen Ukraine: Unabhängige Medien unter Druck 3 Min. Das Programm sehen

Ukraine: Unabhängige Medien unter Druck

Abspielen Ukraine: In Tschassiw Jar herrscht Angst vor russischer Besetzung 3 Min. Das Programm sehen

Ukraine: In Tschassiw Jar herrscht Angst vor russischer Besetzung

Abspielen Ukrainische Geflüchtete in Frankreich: Herausforderung Integration 3 Min. Das Programm sehen

Ukrainische Geflüchtete in Frankreich: Herausforderung Integration

Auch interessant für Sie

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Ukraine: Rückt Russland vor? 4 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Ukraine: Rückt Russland vor?

Abspielen Ukraine: Die unsichtbaren Wunden ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Ukraine: Die unsichtbaren Wunden

ARTE Reportage

Abspielen Ukraine: Der Traum von der Krim ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Ukraine: Der Traum von der Krim

ARTE Reportage

Abspielen Europawahl: Das Wichtigste im Überblick 6 Min. Das Programm sehen

Europawahl: Das Wichtigste im Überblick

Abspielen ARTE Journal (12/06/2024) Wahlkampf in Frankreich / Neue Wehrpflicht/ EU-Strafzölle für Elektroautos Letzter Tag 25 Min. Das Programm sehen

Letzter Tag

ARTE Journal (12/06/2024)

Wahlkampf in Frankreich / Neue Wehrpflicht/ EU-Strafzölle für Elektroautos

Abspielen Die unerwarteten Ergebnisse der Europawahlen 2 Min. Das Programm sehen

Die unerwarteten Ergebnisse der Europawahlen

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Europawahl: Das Wichtigste im Überblick 6 Min. Das Programm sehen

Europawahl: Das Wichtigste im Überblick

Abspielen Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus 31 Min. Das Programm sehen

Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus

Abspielen Frankreich: Die neue rechte Jugend ARTE Reportage 36 Min. Das Programm sehen

Frankreich: Die neue rechte Jugend

ARTE Reportage

Abspielen Re: Long-Covid - Heilung auf Zypern 31 Min. Das Programm sehen

Re: Long-Covid - Heilung auf Zypern

Abspielen "Cyrano von Bergerac" von Jean-Paul Rappeneau - Ein Film, eine Minute 2 Min. Das Programm sehen

"Cyrano von Bergerac" von Jean-Paul Rappeneau - Ein Film, eine Minute

Abspielen Re: Little Britain in der Dordogne Baguette statt Brexit 32 Min. Das Programm sehen

Re: Little Britain in der Dordogne

Baguette statt Brexit