ARTE ReportageUkraine: Theater für Kinder im Krieg / Paris 2024, Athleten im Exil

52 Min.

Verfügbar bis zum 22/07/2024

Nur noch 3 Tage online

  • Synchronisation

(1) Ukraine: In Korotytsch probte mitten im Krieg ein gutes Dutzend Kinder eines Sozialzentrums ein Theaterstück. Ende Mai 2024 wurden ihre Proben und die Aufführung gefilmt. (2) Paris 2024: Seit den Olympischen und Paralympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro dürfen Athleten im Exil unter der Flagge des Flüchtlingsteams antreten - auch in Paris 2024.

(1): Ukraine: Theater für Kinder im Krieg
Kinder proben ein Theaterstück in Charkiw, um den Krieg der Großen für ein paar Stunden vergessen zu können. Alles ist anders im Krieg, auch beim Theater für Kinder: Wochenlang proben die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler in einem Raum ihres Sozialzentrums, dessen Fenster mit Sandsäcken gesichert wurden, gegen die Bomben draußen - von fern hört man ihre Explosionen. Die Kinder kommen aus Familien mit Problemen, vernachlässigt von Vätern und Müttern, aus verschiedenen Gründen. Jetzt im Krieg, haben sie nicht einmal mehr die Möglichkeit, ihrer Tristesse zuhause wenigstens in der Schule zu entkommen. Die Schulen wurden aus Sicherheitsgründen geschlossen. Lila Bukhalova gibt ihnen Nachhilfe und leitet die Proben für ihr Theaterstück. Sie stammt aus Charkiw, in ihrer Familie wird in erster Linie Russisch gesprochen.

(2): Paris 2024, Athleten im Exil
Exilsportler treten auch bei den Olympischen Spielen in Paris 2024 unter der Flagge des Flüchtlingsteams an. Mehr als 70 Leistungssportler aus zwölf Ländern erhielten ein Stipendium des Internationalen Olympischen Komitees, um sich auf ihre Qualifikation für die Spiele in Paris 2024 vorzubereiten - weit weg von ihrer Heimat, in 24 Gastländern. In Paris trainiert Zakia Khudadadi aus Afghanistan Para-Taekwondo mit ihrer Trainerin. Zakia wurde mit nur einem Arm geboren, sie ist ein Symbol der Hoffnung für Millionen afghanischer Frauen, denen das Taliban-Regime jede Freiheit nahm. In Lausanne übt die Sportschützin Luna Solomon aus Eritrea mit ihrem Gewehr. Luna verließ ihr Heimatland, um der jahrelangen Wehrpflicht dort zu entgehen. In Berlin trainiert Kasra Mehdipournejad, ein iranischer Taekwondo-Kämpfer, gemeinsam mit seiner Frau, sie war auch Mitglied der iranischen Taekwondo-Nationalmannschaft.
Sie alle sind politische Flüchtlinge. Alle streben danach, ihren gemeinsamen Traum zu erreichen: die Teilnahme an den Olympischen oder Paralympischen Spielen in Paris, dem prestigeträchtigsten Sportereignis der Welt, unter der Flagge der Flüchtlinge, als Botschafter der Hoffnung und des Widerstands.

Land

Frankreich

Jahr

2024

Herkunft

ARTE

Auch interessant für Sie

Abspielen Das Buch meines Lebens Jagoda Marinić trifft Katrin Eigendorf 58 Min. Das Programm sehen

Das Buch meines Lebens

Jagoda Marinić trifft Katrin Eigendorf

Abspielen Re: Bombenalarm auf der Bühne Die Oper in Lwiw trotzt dem Krieg 33 Min. Das Programm sehen

Re: Bombenalarm auf der Bühne

Die Oper in Lwiw trotzt dem Krieg

Abspielen Mit offenen Daten Ukraine: Auf der Spur der gestohlenen Kinder 20 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Daten

Ukraine: Auf der Spur der gestohlenen Kinder

Abspielen Wohin die Flüsse verschwinden Leben in der Wasserkrise 91 Min. Das Programm sehen

Wohin die Flüsse verschwinden

Leben in der Wasserkrise

Abspielen Nato - Alte Freunde, neue Fronten 90 Min. Das Programm sehen

Nato - Alte Freunde, neue Fronten

Abspielen Re: Preiskämpferinnen Leben auf dem Polenmarkt 32 Min. Das Programm sehen

Re: Preiskämpferinnen

Leben auf dem Polenmarkt

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Märzengrund 103 Min. Das Programm sehen

Märzengrund

Abspielen Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen 44 Min. Das Programm sehen

Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen

Abspielen Wohin die Flüsse verschwinden Leben in der Wasserkrise 91 Min. Das Programm sehen

Wohin die Flüsse verschwinden

Leben in der Wasserkrise

Abspielen Giacomo Puccini: Madama Butterfly Festival d'Aix-en-Provence 2024 159 Min. Das Programm sehen

Giacomo Puccini: Madama Butterfly

Festival d'Aix-en-Provence 2024

Abspielen Nato - Alte Freunde, neue Fronten 90 Min. Das Programm sehen

Nato - Alte Freunde, neue Fronten